MarkFits, Maßgeschneiderte Jeans, Massjeans, Herren Jeans, Damen Jeans, Selvage Denim, Raw Denim, Bootcut Jeans, Skinny Jeans, Regular Jeans, Custom-Made Jeans, Bespoke Jeans, tailor made jeans

PASSFORM & SCHNITT

Das Herzstück der massgeschneiderten Kleidung ist die Passform und der Schnitt. Dabei geht es um Präzision und darum den Kunden und seinen Körperbau zu verstehen. Die richtige Passform ist nicht nur eine Frage von Körper, resp. Schnittmassen und Kundenwünschen. Es ist die richtige Mischung von Stil, Persönlichkeit und Ausdrucksweise jedes einzelnen. Wir haben daher 3 Schnittformen definiert, welche dann zusammen mit der gewünschten Passform, den Kundenwünschen, Massen und Ihrer Körperform das perfekte Kleidungsstück für Sie. Perfekte Passform, absoluter Tragekomfort und exzellente Verarbeitung. Bei uns erhalten Sie die perfekte Massjeans, Masshemd oder Massbluse.

Welche Passform und welcher Schnitt am besten zu Ihrem Körper passt, können Sie hier in unserem Blog lesen: DAMENJEANS / HERRENJEANS

DAMENJEANS SCHNITTFORMEN
Die Schnittformen bei Damenjeans scheinen endlos zu sein. Müssen sie auch, da bei Konfektionsgrössen versucht wird, aus berechneten Durchschnittswerten von Körperformen, eine möglichst passende Jeans für Ihre einzigartige Körperform zu machen. Dies ist bei uns anders, wir legen unseren Fokus nur auf Sie! Wir haben uns daher für 3 verschiedene Schnittformen entschieden, mit welchen wir Ihnen die Jeans genau so schneidern, wie Sie dies haben möchten.

SKINNY ODER AUCH RÖHRENJEANS

Skinny Jeans sind gemacht für zierliche Frauen. Sie lassen schlanke Beine wie Röhren wirken. Lange Beine wirken noch länger und die hautenge, figurbetonte Passform (slim Fit) sorgt für die Knackarsch-Garantie. Die Röhrenjeans umgarnt die Beine vom Knie bis zum Knöchel. Zu Röhrenjeans eignen sich am besten Stiefeletten oder Sneakers. Nicht geeignet sind Flip Flops, und klobige Schuhe.
 

STRAIGHT, DIE GERADE JEANS

Die Straight Cut Jeans sind der zeitlose Klassiker und passen zu jedem Körpertyp.Sie sind vom Knie bis zur Beinöffnung gerade geschnitten. Sie sind meistens körperbetont, aber dennoch eher gerade geschnitten (Regular Fit) und dabei nicht zu eng und nicht zu weit. Kombinieren Sie die Striaght Jeans mit High Heels oder Pumps. Im Sommer sind Flip-Flops für einen lässigen Look, im Winter Cowboystiefeln passend.

BOOTCUT, DIE JEANS MIT SCHLAG

Der Beinverlauf der Bootcut Jeans ist vom Knie bis zum Knöchel leicht ausgestellt. Dadurch wirken die Beine schlanker und schmeicheln fast jeder Figur. Kleine Damen mit kurzen Beinen können diese Denimhose ebenso tragen, wie große, schlanke Frauen. Wer kleine Pölsterchen am Po und kräftige Oberschenkel verstecken will, ist mit dieser Jeansform gut beraten. Einfach bei der Passform nicht zu eng wählen, sondern für den Regular-Fit entscheiden. Im Sommer wird die Bootcut am besten mit Sandalen oder Flip Flops kombiniert. Im Winter machen sich Stiefel am besten.



DAMENJEANS PASSFORMEN
Die meisten Damenjeans dieser Tage sind über den Po und Oberschenkel eng geschnitten, so dass sich die meisten Damen beim Jeans Kaufen eher auf den Schnitt, als die Passform richten. Neben dem richtigen Schnitt, ist die passende Passform Ihrer Jeans aber genau so wichtig. Bei der MarkFits Massjeans können Sie daher, neben dem gewünschten Schnitt, auch die gewünschte Passform wählen:

SLIM-FIT, DIE ENGE

Die MarkFits Slim Fit Jeans sind über den Po und Oberschenkel sehr körperbetont geschnitten und passen wie ein Handschuh. Die Slimfit Jeans sind ideal für Damen mit flachem Po und schlanken Beinen. Auch für kürzere Beine (am besten mit einem hohen Bund, welcher bei den Massen bestimmt werden kann) sind die Slimfit Jeans gut geeignet

REGULAR-FIT, DER KLASSIKER

Die Regular Fit Jeans sitzt etwas lockerer über den Po und die Oberschenkel als die Slim-Fit Jeans. Dies ist die klassische Passform, die in keine Richtung übertreibt und sich mit fast jedem Style kombinieren lässt. Sie eignet sich fürs Büro ebenso, wie für den Nachmittag oder für den Abend. Diese Passform geht super zusammen mit dem Straight Cut oder Bootcut.

LOOSE-FIT, DIE ENTSPANNTE (AUCH RELAXED)

Mögen Sie es gerne etwas luftig/léger, dann ist diese Passform die beste Wahl. Ihre Massjeans wird mit dieser Passform locker über die Hüfte anliegen und hat beim Oberschenkelbereich ein paar Zentimeter Spielraum.
 

 

 



HERRENJEANS PASSFORMEN
Bei MarkFits legen wir grossen Wert auf die perfekte Passform und den ultimativen Schnitt. Sie haben bei der Konfiguration Ihrer Herren Massjeans daher zuerst die Wahl, welche Passform (definiert wie eng die Jeans über das Gesäss und Oberschenkelbereich geschnitten wird) Sie haben möchten. Danach haben Sie die Möglichkeit den Schnitt (Beinverlauf vom Knie bis zum Knöchel) Ihrer Massjeans zu bestimmen. Bei den Passformen, welche als „Fit“ bezeichnet werden, haben Sie drei verschiedene zur Auswahl. Welche Passform und welcher Schnitt am besten zu Ihrem Körper passt, können Sie hier in unserem Blog lesen.

SLIM-FIT, DIE SCHLANKE

Die MarkFits Slim Fit Jeans sind über das Gesäss und die Oberschenkel eng geschnitten und passen wie ein Handschuh auf Ihren Köprer. Diese Passform stellt Ihren Körper zur Schau und steht schlanken, sowie sportlichen Männern mit schlanken Beinen besonders gut.

REGULAR-FIT, DIE KLASSISCHE

Die Massjeans mit dem Regular Fit sind etwas weiter über das Gesäss und den Oberschenkelbereich geschnitten als die Flim Fit und sind daher sehr bequem zu tragen. Verglichen mit einer Loose Fit Jeans (Relaxed Fit) ist eine Regular Jeans aber relativ eng. Diese Passform ist für Herren mit einer normalen Figur geeignet.

LOOSE-FIT, DIE RELAXTE

Wenn Sie gerne viel Bewegungsfreiheit haben, sind die Loose Fit Jeans die beste Wahl. Diese Passform ist für Herren mit einem etwas grösseren Gesäss, kräftigen Oberschenkel und muskulösen Waden geeignet.
 

 

 

HERRENJEANS SCHNITTFORMEN
Bei der gewünschten Schnittform können Sie festlegen, wie Sie den Beinverlauf Ihrer Massjeans vom Knie an, bis zum Knöchel, resp. Manschette haben möchten:

SKINNY JEANS ODER AUCH RÖHRENJEANS

Die Hautenge (Skin = im engl. Haut) liegt vom Knie bis zum Knöchel eng am Bein. Schlanke und sportliche Männern passen am besten in eine Skinnyjeans.
 

STRIAGHT JEANS, DIE GERADE

Die Straight Jeans sind klassisch, zeitlos und passen zu jeder Figur. Die Straight Jeans ist vom Knie bis zum Knöchel gerade geschnitten, dadurch betont dieser Schnitt die Figur optimal.

BOOTCUT, DIE JEANS MIT SCHLAG

Die Herren Bootcut Jeans, eignet sich, wie der englische Name (Stiefelschnitt) preisgibt, sehr gut zum Tragen von Stiefel. Die Jeans mit leicht vom Knie ausgestellten Beine lässt sich von jedem Figurtyp tragen.